Über mich

Ich bin eine 44jährige Mutter einer 17jährigen Tochter mit Legasthenie.

Ihre Legasthenie wurde in der 4. Klasse anerkannt. Ab der 5. Klasse bekam sie Nachhilfe, einmal wöchentlich, bei einer Dipl. Psychologin. Dies hat durchaus ein wenig gebracht, ich hatte mir aber mehr Erfolge erhofft.

2013 bin ich dann über ein Video eines Interviews mit Frau Kofen gefallen und habe dort bei ihrer Beschreibung der LRS-Kinder meine Tochter sofort wiedererkannt: Kreativ, intelligent, verträumt und einiges mehr.

Ich rief Frau Kofen an und buchte den 8-Tages-Kurs für meine Tochter.

Mit Erfolg, meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Schon direkt nach dem Kurs schrieb sie wesentlich besser und mit etwas Training zuhause konnte sich das Ganze noch verfestigen. Sie macht nun nicht mehr Fehler als ihre Mitschüler.

Ich war so begeistert von der Methode, dass ich mich von Frau Kofen ausbilden ließ, um es auch den Kindern und Erwachsenen hier im hohen Norden vermitteln zu können.
Es bereitet mir immer wieder große Freude, bei den Menschen in meinem Unterricht zu beobachten, wie der Knoten im Kopf sich löst und alles auf einmal leichter wird.

 

Zusätzlich gebe ich noch Deutschkurse für erwachsene Flüchtlinge in Kiel und Förderunterricht an der Grundschule in Schönberg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anja Schwarplies